Ein Teil der Spielsachen zeigen wir hier.


Momo:

Ich liebe alles was sich bewegt und klettere selber auch sehr gern. Unseren großen Kratzbaum habe ich schon ziemlich bearbeitet und der muss irgendwann gegen einen neuen getauscht werden. Super finde ich es, wenn mein Frauchen oder Herrchen mit dem Laserpointer mit mir spielen. Den Punkt versuche ich dann solange zu fangen, bis ich völlig außer Puste bin. Auch habe ich eine Sammlung an Papierkugeln, die verteile ich gerne in der ganzen Wohnung und ab und an werden diese dann wieder unter den Schränken und der Couch hervorgeholt. Natürlich ist es auch super wenn diese geworfen werden, dann hebe ich in die Luft ab und jage hinterher. Ab und an nehme ich die Kugeln auch mit auf den Balkon und diese landen dann schon mal im Garten. Plüschbälle und -mäuse mag ich auch gerne, die hole ich immer vom Schrank, wenn mir diese hochgeworfen werden. Schnürsenkel, Spielangeln und vieles mehr habe ich auch in meinem Spielsortiment. Ich sammle erst mal alles. Ach ja, gerne jage und ärgere ich auch unseren Rosso, schließlich tut Bewegung gut. Seit neuestem darf ich Clickertraining machen, ich kann auch schon Männchen.


Rosso:

So unternehmungslustig wie Momo bin ich nicht. Ich liebe eher meine Ruhe und beobachte unsere Umgebung. Ideal sind dafür unser vernetzter Balkon und die Fenster. Da bekommen wir viel mit. Natürlich spiele ich auch gerne und schlage meine schönen bunten Bälle durch die Wohnung. Auch habe ich Tennisbälle die kann ich so gut zwischen meine Pfoten nehmen und daran wetzen. So ein Katzenminzekissen ist schon was feines, kann ich euch sagen, letztes Jahr zum Geburtstag hab ich zwei bekommen. Ab und an jage ich dann auch mal Momo, wenn sie mich mal wieder genug geärgert hat, Gummibänder und Schnüre gehören auch in unsere Spielsortiment. Natürlich sind wir beide immer bemüht, sobald etwas neues in unsere Wohnung kommt, zu kontrollieren ob es sich zum Spielen eignet. Da reicht auch schon eine Papiertüte oder Nüsse.


Hexi:

ich bin hier die jüngste in der Runde, somit eignet sich für mich nahezu alles zum spielen. Super finde ich die Wohnung meiner Futtergeber, denn diese wurde sehr Katzenfreundlich gestaltet. So kann ich eigentlich auf alle Schränke klettern und mir von oben herab eine Übersicht bilden. Weiterhin habe ich den komplett vernetzten Balkon für mich entdeckt und genieße es dort wann immer ich möchte frische Luft zu schnappen.